Was ist eigentlich Fondant?

Fondant ist eine Zuckermasse, mit der man Torten eindecken kann und mit gewissen Zusätzen auch wunderbar Figuren modellieren kann. Fondant lässt sich relativ einfach herstellen, aber bei diesen Temperaturen empfehle ich eher auf gekauften Fondant zurückzugreifen. Meiner Meinung nach der beste gekaufte Fondant ist der Massa Ticino Tropic und kommt pro Kilogramm etwa auf 8-9€ – was zwar wesentlich teurer ist als selbstgemachter Fondant, aber im Sommer lohnt es sich in den MTT (Massa Ticino Tropic) zu investieren. Wenn man bei den Onlinshops ein wenig achtsam ist, gibt es aber auch oft gute Angebote bei denen man den MTT günstig ergattern kann.
Fondant hat den Nachteil, dass er bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit sehr weich werden kann und sogar von den Torten abrinnen kann. Der MTT ist extra für Sommertemperatur gemacht und somit gibt es bei guter Kühlung selten Probleme.

Im Winter greife ich aber oft auf selbstgemachten Fondant zurück und hier gibt es das Rezept dazu.

Zutaten:
1 Packung gemahlene Gelatine (9 g)
60 ml Wasser
120 ml (170g) Glukosesirup (alternativ zu Glukosesirup kann auch heller Honig oder Agavendicksaft verwendet werden)
1 TL Glycerin (gibt es in der Apotheke! Wichtig: 99%iges Glycerin verwenden, nicht das 85%ige)
1/2 TL Zitronensäure
1/2 TL Salz
1000g Staubzucker

Die Gelatine in den 60ml Wasser quellen lassen und durch erwärmen auflösen. Danach den Glukosesirup, das Glycerin, die Zitronensäure und das Salz unterrühren. Jetzt werden ca. 2/3 des Staubzuckers in eine Schüssel gegeben und die Gelatine Mischung mit dem Knethaken (Küchenmaschine oder Handrührgerät) eingeknetet. Nun den restlichen Puderzucker auf die Arbeitsplatte geben und den Fondant aus der Schüssel mit den Händen einkneten. Bis sich eine homogene Masse ergibt, bedarf es einiges an Kraftaufwand beim Kneten und ein bisschen Zeit. Richtig verbindet sich die Masse erst nach ca. 10 Minuten kneten, dann löst sich auch die klebrige Masse von den Fingern. Wenn die Masse dann immer noch klebrig ist, kann noch ein wenig Staubzucker zusätzlich eingearbeitet werden. Wichtig bei der Fondantherstellung ist, genau auf die Mengen und die Zutaten zu achten, hier können minimale Abweichungen negative Auswirkungen haben.

Tipp: Finger zuerst mit Ceres soft einreiben und die Arbeitsfläche mit Maizena bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*