Apfel Zimt Cupcakes

Apfel-ZimtCupcake

 

Zutaten für den Teig (12 Stück)

2 Äpfel (ca. 250g)
140g Mehl
120g Vollkornmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 1/2 TL Zimt
1 Pkg. Vanillezucker
80g Walnüsse (gerieben oder gehackt, je nach Belieben)
1 Ei
150g brauner Zucker
100ml neutrales Öl
300g Buttermilch

für das Topping:

250g Mascarpone (ich nehme lieber Frischkäse oder Topfen)
3EL Apfelsaft
100g Schlagsahne
1 TL Zimt
1 – 2EL Zucker

Die Äpfel waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Danach das Mehl und das Vollkornmehl in eine Schüssel sieben und mit Backpulver, Zimt, Vanillezucker, gehackten Nüssen, Natron und Apfelwürfel vermischen.
In einer weiteren Schüssel das Ei leicht verquirlen und Zucker, Öl und die Buttermilch hinzufügen und gut vermischen. Zuletzt die Mehlmischung vorsichtig unter den Teig heben.

Nun nur noch den Teig gleichmäßig auf die 12 Cupcakeförmchen verteilen und bei 160° Umluft ca. 30 Minuten backen.

Bevor das Topping auf die Muffins kommt, müssen sie gut auskühlen (die Muffins schmecken aber auch ohne Topping seeeehr gut :-))

Für das Topping wird die Mascarpone (oder Frischkäse, oder Topfen) mit dem Apfelsaft, dem Zimt und dem Zucker zu einer glatten Masse verrührt und die aufgeschlagene Sahne untergehoben. Mit einem Spritzsack (ich verwende immer Gefrierbeutel mit Adapteranschlüsse für die Tüllen) und einer großen Sterntülle wird nun das Topping auf die Muffins aufgebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*