Schoko-Nuss Törtchen

fertig2

Für den Teig:

5-6 Eier (je nach Größe)
100g Mehl
100g Walnüsse
200g Zucker

Die Eier mit dem Zucker gut schaumig rühren (dh. mindestens 10-15 Minuten) und die Walnüsse und das Mehl unterheben. Danach die Masse in einer 26er Form bei 200 Grad ca. 25 Min backen.

Für die Nuss-Schoko Sahne:

1 Becher Schlag (=Sahne)
2 Päckchen Sahnesteif
3-4 EL Schokotropfen/Schokoraspeln
3-4 EL Walnüsse
je nach Geschmack können natürlich gerne mehr Schokoraspeln und Nüsse eingerührt werden.

Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und die Schokoraspeln und die Walnüsse einrühren.

Nach dem erkalten des Nussbodens habe ich noch Ganache auf den Boden gestrichen, die ich übrig hatte. Dafür kann man natürlich auch geschmolzene Schokolade nehmen oder z.B. Ribiselmarmelade. Die Säure der Ribiselmarmelade passt sehr gut zu Schoko und Nuss. Danach die Sahnemasse auf den Boden streichen und gut durch kühlen lassen.

Füllen

Nachdem die Masse, durch das Kühlen, ein bisschen fester geworden ist, können mit runden Ausstechern kleine Törtchen ausgestochen werden. Schokoraspeln drauf und der Verzehr kann beginnen.

fertig1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*