Malakoff-Torte

Malakoff

Zutaten:
(Originalrezept von Franz Schmeißl)

1 Biskuitboden mit der Höhe 1cm (oder 25 Biskotten)

60 Biskotten

Für die Tränke:
2 EL Löskaffee
250g Wasser
50g Zucker

Für die Creme:
3 Blatt Gelatine
750ml Sahne
30g Feinkristallzucker
3 EL Rum
3 EL Haselnüsse (geröstet, geschält und gerieben)

Dekor:
300ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
8 Biskotten
flüssige Schokolade
50g Haselnüsse oder Haselnusskrokant

Zubereitung:

In einen Tortenring (26cm) den Biskuitboden legen oder den Boden mit den 25 Biskotten auslegen.

Tränke: Löskaffee mit Wasser und Zucker vermischen und damit den Boden reichlich bepinseln.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit Zucker aufschlagen. Gelatine mit etwas Rum erwärmen und etwas geschlagene Sahne einrühren. Dann den Rest unterheben.

Auf den getränkten Biskuitboden Sahne geben und darüber einen EL Haselnüsse streuen. Darauf Biskotten legen (so dass die Sahne komplett bedeckt ist), reichlich mit der Tränke bepinseln und dann wieder Sahne darauf….(EL Haselnüsse, Biskotten… etc.) Dies wird so lange fortgesetzt bis alle Zutaten aufgebraucht sind – ca. 3 Durchgänge. Danach gut kühlen.

Nach einigen Stunden oder am nächsten Tag 300ml Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen und den Rand und oben gut einstreichen, so dass alle Biskotten verdeckt sind. Danach die 8 Biskotten in der Mitte druchschneiden und in flüssige Schokolade tunken. Für die Deko werden am Rand die gemahlenen Haselnüsse angebracht. Nun wird Sahne mit einem Spritzsack aufgespritzt (optimal 12 oder 16 Stück) und darauf die getunkten Biskottenhälten angebracht. Je nach Geschmack können auch in der Mitte Haselnüsse oder Haselnusskrokant angebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*